Schwitzhütte für Frauen
Kurzseminar
Leitung - Tatjana Weber
 
Veranstalter
oder Institution -
Beschreibung -

Die Schwitzhütte ist aus Weidenzweigen gebaut und wird mit Wolldecken umhüllt. Heiße Steine werden aus einer nahe gelegenen Feuerstelle in eine Mulde im Zentrum der Hütte gelegt.

Der Schamane sieht in der Schwitzhütte die Gebärmutter der Mutter Erde, in die wir hineingehen, um uns mit Mutter Erde zu verbinden. Dadurch können wir in Kontakt mit unserer Seele, unseren Ahnen und unseren Krafttieren kommen.

Wir können Energien einladen, mit denen wir uns verbinden wollen, danken, bitten oder in die Stille gehen.
Durch die tiefe Verbindung zur Mutter Erde, die uns trägt und energetisch auflädt, können z.B. Blockaden und Ängste gelöst werden, alte Gedanken- und Verhaltensmuster losgelassen und transformiert werden.

Damit ist die Schwitzhütte eine der höchsten Formen der Reinigung für Körper, Geist und Seele. Ein Ort der Inspiration, der es uns ermöglichen kann, beim Hinausgehen ein Gefühl von – wie neu geboren – zu empfinden.

Offene Gruppe!

Gleich anmelden!

Voraussetzungen - Material und Verpflegung inkl., zzgl. Übernachtung
Mitbringen -
Stichworte - Krafttier, Meditation, Naturerfahrung, Schamanismus, Schwitzhütte, Selbsterfahrung, Transformation
WO
 
 
in Laudenbach
 
 
PLZ 69514
WANN
 
 
Beginn: 15.12.2017
Ende:
Zeiten: Freitags 17.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
PREIS
 
 
normal 92.-
ermässigt Wiederholer 75.-
Frühbucherrabatt
Preis
bei Anmeldung bis
Last-Minute
Preis
bei Anmeldung ab
Anmeldung  
Telefon 06201 – 4947 356 oder 4947 445
Mobil
Fax
eMail
schreiben
Homepage
   

Kontoverbindung  
Inhaber
Bank
BLZ
Kontonummer
Druckversion Weitersagen?